Königsallee, Rheinpromenade, Düsseldorfer Altstadt und vieles mehr entdecken

Die lebendige und vielfältige Metropole am Rhein hat alles zu bieten, was Besucher sich von einer modernen Landeshauptstadt erwarten. Historische Bauwerke wechseln sich mit moderner Architektur ab, Orte mit malerischer Natur mit quirligen Kulturzentren und interessante Museen mit belebten Bars und Clubs. Das Nikko – Ihr Hotel in Düsseldorf – bietet durch seine zentrale Lage einen optimalen Ausgangspunkt für Erkundungen durch die abwechslungsreiche Rheinmetropole.

Historische Bauten und interessante Museen

Eines der eindrücklichsten historischen Gebäude Düsseldorfs ist das Schloss Benrath. Die in der Mitte des 18. Jahrhunderts erbaute Anlage besteht aus dem historischen Lustschloss, dem Jagdpark, Weihern und einem Kanalsystem. Der Schlosspark ist ein Musterbeispiel der Gartenkunst und beheimatet zahlreiche Vogelarten. Heute wird er von den Düsseldorfern als Erholungsgebiet genutzt. Im Schloss Benrath finden sich neben dem Museum für Europäische Gartenkunst auch das Naturkundemuseum und das Museum Corps de Logis.

Am malerischen Burgplatz kann man ein Überbleibsel des im Jahre 1872 abgebrannten Schlosses des Grafen von Berg bewundern: der ehemalige Flankierturm beherbergt heute das Schifffahrt-Museum, das Besucher über die 2000 Jahre alte Schiffahrt am Rhein informiert. Auf der Freitreppe des Burgplatzes kann man entspannen und dem Schiffstreiben am Rhein zusehen.

Natur in der Stadt

Von dem Verkehr, der unterirdisch den Rhein entlang rollt, merkt man auf der in den 90ern angelegten Rheinuferpromenade nichts. Vielmehr entspannen sich die Düsseldorfer hier am Wasser in den vielen Bars und Cafés, flanieren die Rheinuferpromenade entlang und beobachten die Schiffe, die am Rhein vorbeiziehen. Nirgendwo sonst in Düsseldorf kann man die fast mediterran anmutende Sommerstimmung der Stadt besser genießen.

Der zentrale Park in Düsseldorf ist der Hofgarten. Auf einem Gebiet von über 27 ha erstrecken sich Wiesen, Teiche und Spielplätze. Der Hofgarten ist nicht nur der älteste Volksgarten Deutschlands, sondern auch die grüne Lunge der Stadt und beherbergt unzählige Denkmäler, Brunnen und Kunstobjekte.

Die moderne Seite der Metropole

Die Königsallee ist nicht nur die berühmteste Einkaufsmeile Düsseldorfs, sondern lädt durch die vielen Straßencafés im Schatten der Kastanienbäume auch zum Innehalten ein. Auf der Königsallee finden Shoppingbegeisterte von kleinen, exklusiven Boutiquen bis hin zu großen Flagship-Stores internationaler Marken alles für einen gelungenen Einkaufstag. Sie ist vom Nikko Hotel Düsseldorf nur einen Katzensprung entfernt.

Am Rande der Altstadt ragt das Wahrzeichen Düsseldorfs auf: der Rheinturm. Der imposante Turm ist 240,5 Meter hoch und beherbergt ein sich drehendes Restaurant, von dem aus Besucher den eindrucksvollen Ausblick genießen können. Außerdem gibt es eine Bar und eine Aussichtsplattform, alles bequem über einen Aufzug erreichbar. Die leuchtenden Bullaugen des Rheinturms bilden die größte Dezimaluhr der Welt.

An moderner Architektur Interessierte kommen nicht an einem Besuch des Medienhafens vorbei. Die „Architekturmeile“ wurde von renommierten, internationalen Architekten Gebäude für Gebäude entworfen, aus alten Lagerhallen wurden High-Tech-Hallen und moderne Bürogebäude bilden die Skyline Düsseldorfs. Dennoch ist die Hafen-Atmosphäre erhalten geblieben und Besucher finden am Medienhafen vielfältige Gastronomie und einen der angesagtesten Clubs der Stadt, den Club 3001.

Beliebte Ausflugsziele in Düsseldorf

Neben den klassischen Sehenswürdigkeiten in Düsseldorf gibt es auch zahlreiche Ausflugsziele, die einen Besuch wert sind. So zum Beispiel das Aquazoo Löbbecke Museum, das in vielen verschiedenen Themenräumen mit Aquarien, Exponaten und Schautafeln nicht nur Kindern Interessantes zu allerlei Wassertieren vermittelt. Über 500 Tierarten können in der Anlage des Aquazoo Löbbecke Museums beobachtet werden.

Oldtimer-Fans sollten sich einen Besuch in der Classic Remise Düsseldorf nicht entgehen lassen. Sie ist eine der ersten Oldtimerzentren weltweit und zeigt wunderschön restaurierte Klassiker auf mehr als 19.000 qm. Außerdem finden Besucher in der Classic Remise Düsseldorf wechselnde Ausstellungen, gläserne Garagen und eine hervorragende Gastronomie.

Tierfreunde werden einen Ausflug in den Düsseldorfer Wildpark lieben. Das 10 Hektar große Gelände im Grafenberger Wald ist in weitläufige Gehege unterteilt und beheimatet verschiedene Wildarten wie Rehe, Muffelwild, Fasane, Wildschweine uvm., die auch mit dem bereitgestellten Futter gefüttert werden dürfen. Im Wildpark Düsseldorf gibt es natürlich auch einen Spielplatz, einen Waldlehrpfad und eine Waldschule.

Hier bleiben & buchen

minus 1 night-plus 1 night+
CLOSE